CAJANTO

GESCHICHTE

Nachdem über Hunderte von Jahren der Weinbau ausschließlich für den Bedarf der Familie erfolgt war, brachte unser Landgut mit dem Cajanto erstmals einen Wein auf den Markt. Eigentlich hätte er "Castello di Montecavallo" heißen sollen, nach dem Hügel und dem Gute, von welchem er stammte, aber unser alter Weinkeller entsprach nicht den Vorschriften, und so mußten wir anfänglich unseren Wein in einem anderen Keller herstellen. Dieser befand sich in einer angrenzenden Provinz, und daher konnte der Wein nicht "Montecavallo" heißen und auch nicht das hiesige DOC-Siegel führen. Wir mußten uns also einen Namen ausdenken und kamen auf "Cajanto": So sagte ich, als ich drei Jahre alt war, wenn ich ein Pferd ("cavallo") meinte.
Wir haben den Namen beibehalten, auch wenn wir heute im eigenen Keller arbeiten und unser Cajanto ein DOC-Wein ist.

Maria Chiara Reda

REBSORTEN UND AUSBAU

DOC: Coste della Sesia
Rebsorten: Nebbiolo, Vespolina, Neretta cuneese
Lage: Sonnenseite des Hügels von Vigliano Biellese
Höhe: 450 m ü.M.
Reberziehung: Guyot

Die Lese erfolgt Mitte Oktober. Die Trauben werden abgebeert und gekeltert. Der Most kommt mit der Maische in ein temperiertes Stahlfaß, in dem die Gärung beginnt. Sie dauert mindestens acht Tage, während deren der Traubensaft und die festen Bestandteile wiederholt durchmischt werden. Nach dem Abstich wird der Wein in ein anderes Stahlfaß umgefüllt und der malolaktischen Gärung unterworfen, die sich bis in den Februar hinzieht.
Der Ausbau erfolgt Barrique-Fässern und dauert acht Monate. In dieser Zeit wird der Wein durch regelmäßiges Umfüllen von Trubstoffen gereinigt und geklärt. Nach der Flaschenabfüllung ruht er weitere drei Monate im Keller, bevor er serviert werden kann.

ORGANOLEPTISCHE BESCHREIBUNG

Ein Wein von rubinroter Farbe mit veilchenblauen Reflexen, intensivem fruchtigem Aroma, mit gefälligen Noten, die an Pflaumen- und Kirschmarmelade erinnern; sehr ausgeglichen am Gaumen, einschmeichelnd, mit weichen Tanninen.
Charakteristisch ist seine Frische, die ihn geeignet macht, alle Gänge eines fröhlichen Gastmahls zu begleiten.

Alkohol: 12%-13%

LAGERUNG UND VERKOSTUNG

Trinktemperatur 18-20°.
Die Flaschen sollten liegend an dunklem, kühlem und trockenem Orte gelagert werden.
Verpackung:
0,75 l – Flaschen in 6er – Kartons;
0,375 l – Flaschen in 12er - Kartons

Im Castello di Montecavallo können Sie den Cajanto verkosten und erwerben.
Wir verkaufen auch ONLINE durch unsere Partner: